Ein Forum mit Arbeiten auf dem Niveau einer Handelsakademie

Tipps für den Umgang mit Microphonen

#1 von holychair , 13.05.2009 13:34

Hallo Freunde,

ich hab eine gute Freundin welche das "Reinhard-Seminar für Musical" absolviert hat, gefragt ob sie Tipps für den Umgang mit Microphonen hat.

Hier ihre Antwort:

Ja, das kommt darauf an, welches Mikrofon du hast.
Wenn es so ein kleines Mikro ist, das am Pult steht (wie für die Predigt in der Kirche), dann reicht es, wenn du in gemütliche Abstand sprichst, ca. ½ Meter (Vorher lieber Soundcheck machen). Auf keinen Fall bei so einem kleinen Mikro runterbücken und nah reinsprechen wollen!
Wenn du ein Handmikro hast (wie Popsänger auf der Bühne), dann ist darauf zu achten, dass deine hand, die das mikro hält, alle deine kopfbewegungen mitmacht und du in gleichmäßigem abstand ziemlich nahe dran bleibst. Also, wenn du z.B. auf eine Schautafel weist und dafür den Kopf nach links drehst, sollte die Mikrohand mitgehn, es besteht die gefahr, dass die hand gemütlich auf bem brustkorb abgelegt wird. Noch was: in diese Mikros spricht man VON OBEN rein. Nicht auf mundhöhe heben und von der seite reinsprechen. Lieber das mikro vom gesicht abstehend halten. Auch hier gibt ein kurzer soundcheck sicherheit:
„Eins zwo eins zwo, kann man mich gut verstehen??“
Wenn du ein headset bekommst, dann wird wohl auch ein tontechniker dabei sein, der dir helfen sollte.
Für den Fall, dass es pfeift (Rückkopplung): vom Lautsprecher WEGGEHEN, evtl ausschalten, wenn ein schalter vorhanden ist. Zuhalten des mikros hilft da nichts.

Ich hoffe, du kennst dich aus. Wenn du noch fragen hast, meld dich einfach.
Lg Ida

 
holychair
Beiträge: 144
Registriert am: 07.04.2009


   

Bärenhöhle - Boran Maier
Mitschrift zum Personal-Management

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen